So entsteht dein Erklärvideo

In Vier Schritten erstellen wir …

  • 1. Mit einem Briefing strukturiert einen Erklärfilm erstellen

    1. BRIEFING

  • 2. Im Erklärvideo Ihre Geschichte perfekt vermitteln

    2. GESCHICHTE

  • 3. Mit dem Storyboard Ihren Erklärfilm perfekt gestalten

    3. STORYBOARD

  • 4. Eine Erklärvideo Animation macht Ihre Idee beweglich und greiar.

    4. ANIMATION

  • Mehr erfahren

PROJEKTE

Privera
Swiss Volley
Spar & Bau Genossenschaft
Aufgrund der unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten, gibt es unterschiedliche Videoarten – das Marketing Video, Tutorial Video, Messe Video, Recruiting Video und Produkt Erklärvideo sind die gängigsten Varianten.

Marketing Video

Das Marketing Video oder auch als Image Video bekannt hat zum Ziel, dass sich Interessenten näher mit dem Unternehmen, der Dienstleistung oder einem spezifischen Produkt auseinandersetzen. Vor allem aber soll es dazu anregen den Vertrieb zu kontaktieren und Informationen anzufordern. Marketing Videos rücken Ihr Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung in das richtige Licht und wenn es die User berührt, wird es gerne auch weiterempfohlen.

Tutorial Video

Anhand eines Tutorial oder Support Videos können Sie Ihren Mitarbeitern, Partnern oder Kunden Schritt für Schritt erklären, wie sie ein Produkt, eine Software oder eine Dienstleistung am besten nutzen. Dieser Service ersetzt langwierige Anrufe beim Support und erhöht die Kundenzufriedenheit.

Messe Video

Bilder sagen mehr als Worte – genau darauf setzt ein Messe Video. Ganz geräuschlos bringt es potentielle Kunden dazu genau vor Ihrem Messestand anzuhalten. Es verkürzt die Wartezeit und dient ebenso als guter Einstieg in ein Kundengespräch.

Recruiting Video

Nicht nur Bewerber müssen überzeugen, auch Unternehmen müssen sich immer mehr von ihrer besten Seite am Arbeitsmarkt präsentieren, um die besten Kandidaten für sich gewinnen zu können. Das Recruiting Video soll die Bewerber auf authentische Weise vom Unternehmen überzeugen.

Produkt Erklärvideo

Ein Produktvideo informiert näher als klassische Werbung. Es dient dazu die Produktdetails und technische Infos verständlich zu vermitteln und die potentiellen Kunden zum Kauf anzuregen.

Erklärvideos: Alles was Sie über die unterhaltsamen Aulärer wissen müssen

Der Großteil der Unternehmer und Dienstleister greift bereits auf Erklärfilme zurück, um komplexe Sachverhalte so einfach wie möglich zu vermitteln. Doch was ist ein Erklärvideo? Gibt es Unterschiede und was macht eine gute Produktionsfirma aus? Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen rund um das Thema Erklärungsvideo.

Erklärvideos sind unterhaltsam, informativ und vermitteln komplexe Themen meist in unter zwei Minuten. Das ist der Grund dafür, warum sich diese Videos an großer Beliebtheit erfreuen und einen großen Mehrwert für die jeweilige Zielgruppe haben. Doch nicht nur für die Verbraucher lohnt sich ein Erklärvideo, auch die Unternehmen und Dienstleister selbst profitieren vom Einsatz dieses Kommunikationsinstruments. Wenn Sie auf Ihrer Website ein Video haben, dass Ihren potentiellen Kunden alle Zweifel nimmt und sie aulärt, dann haben Sie große Chancen auch ihr Vertrauen zu gewinnen. Die Nutzung solcher Videos erweist sich also als attraktiver Bestandteil Ihrer Unternehmenskommunikation.

Abseits von ihrem erklärenden Charakter sind Videos generell ein beliebtes Medium, das in Ihrer Marketingstrategie nicht fehlen sollte. Bevor es ins Detail geht, lassen Sie uns mit der Definition beginnen.

Was ist ein Erklärungsvideo?

Erklärvideos sind kurze, informative, unterhaltsame und zum Teil animierte Filme. Anhand von Grafiken, Animationen, Texten und Voice Overs vermitteln Erklärvideos auf verständliche Art und Weise binnen weniger Minuten alle wesentlichen Informationen, die man zu einem komplexen Thema wissen muss. Mit Erklärfilmen haben Sie die Möglichkeit genau die Zielgruppe zu erreichen, die für Ihren Erfolg entscheidend ist. Verwenden Sie Erklärvideos um:

 

  • Ein Produkt oder eine Dienstleistung verständlich zu präsentieren
  • Funktionen einer Website/App zu erklären
  • Komplexe IT-Programme und Software für Laien zugänglich zu machen
  • Die Unternehmensphilosophie zu kommunizieren
  • Das Image zu stärken
 

Wo kommen Erklärvideos zum Einsatz?

Dass Erklärungsvideos einen großen Mehrwert liefern wissen wir bereits. Doch wo genau und zu welchem Zweck kommen sie zum Einsatz? Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, dann sollten Sie unbedingt ein Erklärvideo auf Ihrer Website platzieren. Mit Videos erlangen Sie die Aufmerksamkeit der User, denn in Hinblick auf den Medienkonsum gilt: Video vor Text. Außerdem freut sich auch Google über den Einsatz von Videos auf Ihrer Website und belohnt Sie mit einem besseren Ranking. Erklärvideos werden für eine Reihe von Zwecken eingesetzt:

  • Auf einer Tagung oder Messe
  • Zu Werbezwecken in verschiedenen Medien
  • Bei Schulungen und Workshops
  • Auf Websites und sozialen Netzwerken
  • E-Learning Plattformen

Mit dem richtigen Erklärvideo Stil ans Ziel

Neben den unterschiedlichen Anwendungsarten gibt es auch verschiedene Erklärvideo Stile. Die gängigsten sind der Whiteboard Stil, 2D Stil, Flat Stil, Comic Stil und Piktogramm Stil.

Erklärvideo im Whiteboard Stil

Der Whiteboard Stil ist der Klassiker unter den Erklärvideos. Hier erscheinen auf einem weißen Hintergrund schwarz-weiß Zeichnungen und Grafiken. Oft sieht man diese Videos mit animierten Händen, welche die Elemente auf dem Whiteboard anordnen. Natürlich sind auch Farben erlaubt. Auch bekannt als Legetrick Erklärvideo soll dieser Stil Komplexes anhand von Grafiken veranschaulichen.

Erklärungsvideo im 2D Stil

Erklärvideos im 2D Stil werden aufgrund ihrer einzigartigen und individuellen Umsetzung auch als individuelle Erklärvideos bezeichnet. und werden daher in der Branche auch als individuelle Erklärvideos bezeichnet. Der Auftraggeber hat großen Spielraum bei der Mitgestaltung des Videos, da hier besonders auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen wird. Diese kennt der Unternehmer selbst am besten und hat schon vor der Produktion ein klares Ziel vor Augen. Für die jeweiligen Zielgruppen entstehen unterschiedliche, individuelle Videos, welche meist im 2D Stil umgesetzt und teil- oder vollanimiert sind.

Erklärfilm im Flat Stil

Bei diesem Erklärvideo Beispiel wird auf dreidimensionale Elemente verzichtet und auf ein minimalistisches Design gesetzt. Dieser Stil kommt mit einfachen Formen ohne viel Verzierungen aus, dafür benötigt man meist Texteinblendungen, um komplexe Inhalte zu erklären.

Erklärvideo im Comic Stil

Erklärvideos im Comic- oder Animationsstil setzen auf ein durchdachtes Storytelling, bei dem Farben und auffällige Elemente eine große Rolle spielen. Wer ein Thema amüsant vermitteln möchte, der sollte sich für den Comic Stil entscheiden.

Erklärfilm im Piktogramm Stil

Der Piktogramm Stil ist weniger amüsant, dafür bestens für einen seriösen Auftritt geeignet. Er setzt sich aus einfachen, grafischen Symbolen zusammen. Videos im Piktogramm Stil werden meist zur besseren Verständlichkeit mit Ton ergänzt.

Da Sie nun über die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten, Arten und Stile bescheid wissen, gehen wir nun näher auf den Ablauf der Produktion eines Erklärungsvideos ein.

REFERENZEN

Ein Auszug unserer glücklichen Kunden

  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image
  • client image